IPL-Haarentfernung, kurz für “Intense Pulsed Light”, könnte als der Nachfolger der Laserhaarentfernung bezeichnet werden. Während bei der Laser-Methode jedes Haar einzeln verödet werden muss, können bei der IPL-Methode mehrere Haarwurzeln gleichzeitig verödet werden.

Wie funktioniert die Methode?
Ähnlich wie die Laser-Methode basiert die IPL-Haarentfernung auf der Umwandlung von Licht- in Wärmeenergie. Hier werden jedoch mehrere Licht-Spektren verwendet, wodurch eine größere Fläche behandelt werden kann. Mit einer Blitzlampe werden die Haarwurzeln durch die entstehende Hitze verödet. Nach etwa drei bis 20 Tagen fallen die Haare dann aus.
Da eine Verödung via IPL nur während der Wachstumsphase der Haare möglich ist, aber nur etwa 20 bis 30 Prozent der Haare zeitgleich in der Wachstumsphase sind, sind mehrere IPL-Anwendungen nötig. Je nach Körperregion, Haut- und Haar-Typ müssen bis zu acht Anwendungen im Abstand von mehreren Wochen vorgenommen werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Vorteile der IPL-Methode
Die Haarentfernung mit IPL ist nahezu schmerzlos. Lediglich ein leichtes Ziepen wird hin und wieder von den Behandelten empfunden.
IPL-Haarentfernung ist dauerhaft. Das bedeutet, dass einmal verödete Haarfollikel sich nicht mehr regenerieren können und das zerstörte Haar nicht mehr nachwachsen kann.
Die Anwendungsgebiete der IPL-Haarentfernung sind im Grunde nicht begrenzt. So kann IPL an Beinen, Armen, Brust, Rücken, Achseln, Po, Hals, Nacken, Gesicht und im Intimbereich vorgenommen werden.
Individuell zu Ihrem Hauttyp, Ihrer Haartruktur und Haardichte beraten wir Sie uber sie Anzahl der Behandlungen mit sichtbarem Erfolg. Fühlen Sie sich wohl, ganz ohne störende Haare.

Vereinbaren Sie Ihren individuellen Termin unter: 0 721 504 48 45
oder buchen Sie Ihren Termin online.

Unsere Preisliste (pdf-Datei, 1,9 MB)